Yukoneer.de

Auf den Spuren der Goldsucher durch Alaska

Durchsuche Beiträge in Etappen

Dieser Abschnitt war geprägt durch zunehmend wechselhaftes Wetter. Zu Beginn war es zwar noch überwiegend trocken, dafür spielte uns der Wind das ein oder andere mal übel mit und sorgt für die ein oder andere Zwangspause. So kam es auch zum Streckenminusrekord von neun Meilen als Tagesleistung. Gegen Ende war der Wind dann wieder etwas […]

Mit etwas Abstand heute eine neue Galerie des Abschnitts von Cirlce bis zur Yukon Crossing Brücke. Oder mit anderen Worten: Die Flats. Viele Halbwahrheiten, Gerüchte und auch ein paar echte Informationen gibt es über diesen Abschnitt. Der Yukon teilt sich schon kurz vor Circle in Arme auf und bleibt sich über eine Strecke von mehreren […]

Aktuell gibt es ein paar neue Bilder der Etappe Dawson nach Circle in der Gallery. Ich hoffe das ein oder andere Bild gefällt euch. Es ist schon komisch für mich die Bilder anzusehen und ein paar davon auszusuchen. Das Ganze ist gerade ein paar Wochen vorüber. Aber es sind so viele Dinge und Eindrücke passiert, […]

Beringsee

3 Kommentare

Hallo zusammen, nachdem ich nun wohlbehalten in Emmonak angekommen bin, werde ich versuchen in den nächsten Tagen ein paar Eindrücke der vergangenen Etappe(n) zu schildern.

Geschafft!!!!

8 Kommentare

Heute morgen um 7:05 Uhr erreichte uns eine Spot Message mit der Possitionsangabe Emmonak! Es ist also geschafft. Nach Wochen und Monaten in der Wildnis Alaskas darf sich der Yukoneer in die Reihe der Yukonbezwinger einreihen. Als Lohn dafür wird er sich jetzt wahrscheinlich eine warme Dusche und ein festes Dach über dem Kopf gönnen. […]

Piktas Point

2 Kommentare

Heute habe ich die 100-Meilen-Grenze geknackt. Damit ist das Erreichen von Emmo (wie die Locals sagen) in greifbarer Nähe gerückt. Ich bin zur Zeit in Pitkas Point und habe damit St. Marys zu meiner Rechten gelassen. Könnte theoretisch die drei Meilen flussaufwärts den Andreafsky River paddeln oder mein Zeug hier abbauen und nach einem Transport […]

Auf zu den letzten Etappen… Kaltag hat der Yukoneer schon seit ein paar Tagen hinter sich gelassen, und somit auch leider die Begleitung der Familie Zvirbuli verloren. Wie die SPOT-Nachrichten aber zeigen, hat er sich dadurch nicht entmutigen lassen, und nimmt die letzten Etappen alleine in Angriff. Der Yukoneer liegt augenblicklich zwar sehr gut im […]

Wildlife

3 Kommentare

Bären sind mittlerweile Standard, Elche auch keine Seltenheit. Gestern Abend sahen wir einen Schwarzbären, der versuchte einen (zu steilen) Hang bergauf vor uns zu flüchten. Das ganze dreimal, bis er eine geeignete Stelle fand.

Ich bin heute im Kokrines Bible Camp angelangt und hier in der Mitte der Strecke zwischen der Yukon Crossing Bridge und Ruby gibt es Internet… Habe aber wahrscheinlich nur wenige Minuten, bis der Strom abgeschaltet wird, darum verzeiht mir die knappen Formulierungen. Die Flats waren echt beeindruckend. Am ersten Tag habe ich in dem Gewirr […]

Alles wieder OK

7 Kommentare

Heute morgen hat uns endlich eine neue SPOT-Message erreicht. Es scheint alles OK zu sein. Der Yukoneer hat sogar wieder viele Meilen gemacht. Näheres zu den besagen Problemen werden wir wohl erst in ein paar Tagen erfahren.

Erste Probleme …?

3 Kommentare

Heute erreichte uns die erste “Ich habe ein Problem” SPOT message. Da wir lediglich seine aktuelle Position sowie die Info, dass irgendwas nicht stimmt, übermittelt bekommen, wissen wir leider auch nichts Näheres. Das Wetter ist zwar wechselhaft aber auch nicht schlechter als wie die Tage zuvor. Auch der Flusslauf, von dem wir die Possitionsangabe bekommen […]

Die Yukon Flats

1 Kommentar

Zur Zeit ist der Yukoneer in den Yukon Flats unterwegs. Kurz bevor er aus Circle aufgebrochen ist, schickte er uns noch folgende Mail: “Morgen geht es dann in die Flats. Hatte heute beim Anlaufen auf Circle schon einen ersten Eindruck. Es ist wirklich unglaublich. Man weiß nicht wo man ist und die einzelnen Wasserläufe haben […]

Die Etappe zwischen Dawson und Circle ist landschaftlich eine meiner Favoriten. Insbesondere der Abschnitt zwischen Eagle und Circle durch das Yukon-Charley Rivers National Preserve ist sehr schön. Alte Cabins dürfen zum Teil zum übernachten benutzt werden. Die zwei Tage von Dawson nach Eagle gingen recht gut. In Eagle habe ich, wie ihr sicher bemerkt habt, […]

Rätsel Nr. 3

4 Kommentare

Es ist wiedermal Zeit für ein kleines Rätsel. Eine der letzten Bastionen der Zivilisation, in der der Yukoneer erst vor ein paar Tagen sein Proviant für die nächsten Etappen aufgefüllt hat, ist Dawson. Dort gibt es eine berühmte Bar die sich durch einen sehr speziellen Cocktail auszeichnet. Den Alkohol für den Drink kann man frei […]

In unserem letzten Beitrag hatten wir einige Überlegungen zur berechneten und real abverlangten energetischen Beanspruchung während der Wanderetappen angestellt. Wie aber fiel die Kreislaufantwort des yukoneers hierbei aus, die ja eng mit dem Leistungsempfinden gekoppelt ist? Die erste Grafik zeigt zunächst das Höhenprofil (grün) und die Herzfrequenz (rot). Die zugrunde zu legende Sportleistungsuntersuchung hatte eingangs […]

Die nächste Etappe steht auf dem Plan. Der Abschnitt von Dawson nach Circle wird mit etwas über 400km (250miles) angegeben. Die Strömung ist weiter hin ein Faktor und kann eine schnelles Vorankommen unterstützen. Allerdings kann auch der Wind ein Faktor werden. Da der Fluss mittlerweile schon eine beachtliche Breite hat kann es zu eventuellen Zwangspausen […]

Fort Selkirk

1 Kommentar

Mein erster Stopp am Yukon außerhalb einer Stadt oder Ansiedlung war in Fort Selkirk. Aufgeben als Siedlung ist es heute eine wunderschön restaurierte Ansiedlung, die nur mit dem Boot erreichbar ist. Es ist wirklich hübsch hier und definitiv einen Aufenthalt wert.

Fischsuppe

3 Kommentare

In Blog Carmacks hatte ich die vermeintlichen Fischabfälle beschrieben. Mittlerweile habe ich auch ein Foto davon gemacht. Und nebenbei erfahren, dass es sich dabei nicht um Fischabfälle, sondern um Überreste von Unterwasserpflanzen oder Algen handelt. Das zumindest war die Einschätzung von Christian und Markus, die auf einem selbstgebauten Floß den Yukon hinunter treiben bzw. paddeln. […]

Carmacks to Dawson

4 Kommentare

Mittlerweile bin ich wohlbehalten in Dawson City eingetroffen. Und schon wieder bin ich hin und her gerissen zwischen noch etwas bleiben oder weiter. Zumindest werde ich heute und morgen hier belieben. Morgen ist Canada Day und das will ich mir nicht entgehen lassen.

Heute beginnt das berühmte Yukon River Quest. Mit seinen 740km ist das Yukon River Quest der längste Kanu und Kajak Marathon der Welt. Bis auf zwei vorgeschriebene Pausen paddeln die Teilnehmer den mächtigen Yukon non-stopp von Whitehorse nach Dawson. Nur die stärksten und mutigsten Paddler bestreiten dieses Rennen. Ähnlich wie eine Besteigung des Mount Everest […]