Yukoneer.de

Auf den Spuren der Goldsucher durch Alaska

Durchsuche Beiträge in Whitehorse-Dawson

Rätsel Nr. 3

4 Kommentare

Es ist wiedermal Zeit für ein kleines Rätsel. Eine der letzten Bastionen der Zivilisation, in der der Yukoneer erst vor ein paar Tagen sein Proviant für die nächsten Etappen aufgefüllt hat, ist Dawson. Dort gibt es eine berühmte Bar die sich durch einen sehr speziellen Cocktail auszeichnet. Den Alkohol für den Drink kann man frei […]

Fort Selkirk

1 Kommentar

Mein erster Stopp am Yukon außerhalb einer Stadt oder Ansiedlung war in Fort Selkirk. Aufgeben als Siedlung ist es heute eine wunderschön restaurierte Ansiedlung, die nur mit dem Boot erreichbar ist. Es ist wirklich hübsch hier und definitiv einen Aufenthalt wert.

Fischsuppe

3 Kommentare

In Blog Carmacks hatte ich die vermeintlichen Fischabfälle beschrieben. Mittlerweile habe ich auch ein Foto davon gemacht. Und nebenbei erfahren, dass es sich dabei nicht um Fischabfälle, sondern um Überreste von Unterwasserpflanzen oder Algen handelt. Das zumindest war die Einschätzung von Christian und Markus, die auf einem selbstgebauten Floß den Yukon hinunter treiben bzw. paddeln. […]

Carmacks to Dawson

4 Kommentare

Mittlerweile bin ich wohlbehalten in Dawson City eingetroffen. Und schon wieder bin ich hin und her gerissen zwischen noch etwas bleiben oder weiter. Zumindest werde ich heute und morgen hier belieben. Morgen ist Canada Day und das will ich mir nicht entgehen lassen.

Heute beginnt das berühmte Yukon River Quest. Mit seinen 740km ist das Yukon River Quest der längste Kanu und Kajak Marathon der Welt. Bis auf zwei vorgeschriebene Pausen paddeln die Teilnehmer den mächtigen Yukon non-stopp von Whitehorse nach Dawson. Nur die stärksten und mutigsten Paddler bestreiten dieses Rennen. Ähnlich wie eine Besteigung des Mount Everest […]

Einen schönen guten Morgen aus Carmacks. Bin gestern hier angekommen und habe den ersten Teil der Whitehorse-Dawson Etappe hinter mich gebracht. Alles in allem lief es gut. Den gefürchteten Lake Laberge konnte ich an einem Tag paddeln. Ich hatte wirklich optimale Bedigungen, so dass ich mich entschied das “Ding” durchzuziehen. Fast elf Stunden im Boot […]

Vor einigen Tagen hat der Yukoneer Whitehorse verlassen und sich mit einer leichten Sehnenscheidenentzündung auf den Weg nach Dawson gemacht. Gleich zu Beginn der Etappe stellte der Lake Laberge einen ersten Belastungstest für das Handgelenk dar. Der See ist anscheinend einer der schönsten auf der ganzen Strecke aber auch einer der gefährlichsten. Da das Wasser […]